Für Mix-Aufträge:

1. Bitte keine Projektdateien schicken, sondern einzelne gerenderte Files! Alle Files sollten 24 Bit und 44,1 Khz haben

2. Alle Files am Songanfang bouncen, auch wenn das entsprechende Instrument erst später einsetzt. Um Speicherplatz zu sparen, empfiehlt sich allerdings, dass jeder Bounce mit dem letzten Einsatz des Instruments endet, nicht mit dem Songende, aber bitte kein Ausklingen abschneiden!

3. Bitte sämtliche Regler beim Bouncen auf 0 und alle Effekte, Pannings, Kompressoren und Limiter rausnehmen!

4. Wenn es Effekte gibt, die wichtig sind und die unbedingt genau in der Form erhalten bleiben sollen, schickt bitte eine trockene Spur (siehe Punkt 3) und eine mit dem Effekt.

5. Von MIDI-Instrumenten bitte immer die MIDI-Datei und eine gebouncte Audio-Datei mit dem zugewiesenen Sound, allerdings ohne Hall, Delay und ähnliche Effekte (es sei denn der Effekt ist wichtig, dann gilt Anweisung 4 :-)

6. Auch bei Gitarren wäre es schön, eine trockene Spur (ohne Amp, Verzerrung, Effekte usw.) und eine mit dem ganzen Kram zu bekommen, damit ich im Zweifelsfall die trockene Spur selbst reampen kann

7. Ganz wichtig: alle Files sollten eindeutig betitelt sein!!! Am besten so: Bassdrum, Snare, Hi-Hat, Gui1, Gui2, Bass, Vox1, Vox2 oder wenn es eine mit Effekten versehene Spur ist Gui1-FX, Vox1-FX, usw.

8. Vergesst nicht, mir das Tempo (BPM!) jedes Songs mitzuteilen

9. Ich hätte gerne von jedem Song zur Orientierung einen groben Roughmix

10. Falls es Wünsche gibt, die ich im Mix berücksichtigen soll, am besten eine übersichtliche Liste für jeden Song im Word-Format dazu packen, in E-Mails überliest man zu leicht mal was

11. Pro Song einen Ordner anlegen und das Ganze ab an mich

Für Mastering-Aufträge:

1. Hier werden Stereo-Files (fertige Mixe) bevorzugt. Alle Files sollten 24 Bit und 44,1 Khz haben

2. Möglich sind auch sog. Stems, sprich Drums, Vocals und der Rest einzeln aus dem Arrangement gebounced

3. Falls es Wünsche gibt, die ich im Mastering berücksichtigen soll, am besten eine übersichtliche Liste im Word-Format dazu packen, willkommen sind auch Tracks anderer Bands zur klanglichen Orientierung

4. Alles auf eine Daten-CD/DVD oder per Download ab an mich