Frisch aus dem Winter-Solitude-Studio: das Debütalbum von Mytherine

Heute erscheint das Debütalbum von Mytherine aus Berlin. “Dawn Of A New Era” wurde komplett im Winter-Solitude-Studio aufgenommen, gemischt und gemastert und bietet euch exzellenten Melodic Death Metal der anspruchsvolleren Sorte. Wir denken, die Band hat noch eine goldene Zukunft vor sich. Bestellen könnt ihr das 10-Track-Album hier für 12€ und Hörpoben gibt’s hier.

Neues Drenched-In-Blood-Album out now – gemischt und gemastert im Winter-Solitude-Studio

Heute ist es so weit, das neue Drenched-In-Blood-Album “Hail To The Slaughter” erscheint. Die Band aus Cottbus spielt Old-School-Death-Thrash-Metal, der Fans von Hypocrisy, Bloodbath oder Kataklysm gefallen könnte. Erhältlich ist die Scheibe im normalen Handel sowie über Mailorder wie Einheit Produktionen, EMP und Nuclear Blast. Gemischt und gemastert wurde das Album von Sascha im Winter-Solitude-Studio. Reinhören könnt ihr via Reverbnation.

Aethernaeum: Neues Lyric-Video zu “Die Stimme der Wildnis”

Wir freuen uns, euch einen weiteren Clip zu einem Song aus dem aktuellen Aethernaeum-Album “Naturmystik” zu präsentieren, diesmal ein Lyric-Video zum Album-Opener “Die Stimme der Wildnis”. Das Video enthält den Text im deutschen Original und in einer englischen Übersetzung und präsentiert Euch den Song leicht gekürzt. Realisiert wurde das Video dankenswerterweise von Felix Kramer/Hammerfilms Produktions (www.hammerfilms.de). Das Album gibt es in unserem bandeigenen Shop auf www.wintersolitude.de sowie über unser Label Einheit Produktionen und im gut sortieren Handel und diversen Mailordern.

Aethernaeum auf Tour mit Dornenreich!

20 Jahre Dornenreich – Gänsehaut statt Gänsemarsch 1996-2016
Sie sind eine der facettenreichsten, unberechenbarsten und zugleich prägendsten Bands des deutschsprachigen Undergrounds: DORNENREICH. 2016 feiern die legendären Österreicher ihr 20-jähriges Bestehen. Und sie tun das mit einer dem Anlass würdigen History-Setlist, die akustisch wie metallisch unter Beweis stellen wird, warum Dornenreich-Konzerte auch nach 20 Jahren als Inbegriff leidenschaftlicher und mitreißender Darbietung gelten.
Begleitet werden Dornenreich auf dieser Tour von zwei äußerst außergewöhnlichen Gästen, und zwar von der deutschen Band Aethernaeum um Tausendsassa Alexander Paul Blake, die mit ihrem naturmystischen Folk Black Metal zur eindringlichen Atmosphäre der Tour beitragen wird, wie auch von VELNIAS aus den USA, die für urwüchsigen und sehr atmosphärischen Ausdruck stehen und die nun – nach langer Entstehungszeit – ihr neues Album in Europa präsentieren.
Eine unvergesslich intensive Erfahrung erwartet euch!

18.03.2016 DE – Berlin / K17 (DarkTroll WarmUp)
19.03.2016 DE – Dresden / Club Puschkin (DarkTroll WarmUp)
20.03.2016 DE – Stuttgart / Club Zentral
21.03.2016 DE – Frankfurt / Nachtleben
22.03.2016 DE – Hamburg / Marx
23.03.2016 DE – Bochum / Rockpalast
24.03.2016 DE – Erfurt / Club >From Hell
25.03.2016 AT – Wien / Viper Room
26.03.2016 AT - Sachsenburg / VAZ (Hell Over Vellach WarmUp)
27.03.2016 DE – München / Backstage (Dark Easter Metal Meeting)

Aethernaeum “Naturmystik” -Vorverkauf gestartet

Ab sofort könnt ihr bei uns im Winter-Solitude-Shop das neue Aethernaeum-Album “Naturmystik” vorbestellen. Wir bieten neben der regulären Jewel-Case-CD auch wieder ein Artbook an, diesmal mit 60 Seiten im Format 21x21cm und mit handsignierter Autogrammkarte. Beide Varianten haben dieselbe Trackliste. Sowohl die CD als auch das Artbook gibt es im Package mit einer “Naturmystik”-T-Shirt/Girly und zusätzlich bieten wir das Shirt auch einzeln an. Ausgeliefert werden alle Artikel so, dass ihr sie pünktlich zur Veröffentlichung am 2. Oktober im Briefkasten habt!

Hier geht es zum Aethernaeum-Shop

Die ersten Pressestimmen:

LEGACY (D):
„Obgleich aus schwarzmetallischem Sturm geboren, weht auch bei AETHERNAEUMs zweitem Streich ‘Naturmystik’ meist ein folkiger Hauch, eine progressive Brise oder eine postrockige Böe durch die detailreichen von Liebe zu Natur und Musik geprägten Kompositionen, auf dass alles eins werde in atmosphärisch dichter Poesie.”
(Endrew Stepan, Legacy, 14/15 Punkte)

HAMMERHEART (D):
„ mit jedem Hördurchlauf entfalten die epischen und detailverliebt arrangierten Lieder eine intensivere Wirkung. Wieder gelingt die Verbindung zwischen rauen Klängen im traditionell schwarzmetallischen Stil und atmosphärischen, melodischen, teils auch folkigen Einflüssen nahezu perfekt.” (8/10 Punkte)

BLEEDING 4 METAL (D):
Auf ihrem neuesten Epik-Werk „Naturmystik“ wandeln AETHERNAEUM erneut zwischen zwei musikalischen Welten. Da verbindet sich harsches Schwarzmetall mit sanften Melodik-Passagen, denen dieses Mal mehr Raum gelassen wird. (Kruemel)

“Remix” für Lord Of The Lost

Jüngst im Winter-Solitude-Studio entstanden: Sascha alias Alexander Paul Blake hat einen Remix für Lord Of The Lost gemacht. Wobei, der Begriff Remix trifft es nur unzureichend. Er hat “Full Metal Whore”, den Titelsong der kommenden EP von Lord Of The Lost, neu eingespielt und interpretiert, sodass es mehr Coverversion als Remix ist. Soll heißen: Es gibt einen neuen deutschen (!) Text, neue Vocals und eine typische Eden-Weint-Im-Grab-Instrumentierung. Das Ergebnis heißt “Gespensterhure”! Wie es klingt, wenn sich EwiG an LOTL vergreifen, könnt ihr ab dem 31. Juli auf der – übrigens recht Metal-lastigen – “Full Metal Whore”-EP hören. In diesem Trailer gibt es einen ersten Vorgeschmack:

“Trauermarsch nach Neotopia” wieder erhältlich!

Ihr Lieben, beim Ausmisten des Lagers sind unserem ehemaligen Label Avasonic doch tatsächlich noch ein paar Exemplare unseres längst ausverkauft geglaubten 2008er-Albums “Trauermarsch nach Neotopia” in die Hände gefallen, die wir uns komplett gesichert haben. Solange der Vorrat reicht, ist die Scheibe also wieder in unserem Shop erhältlich.

Live-Video von Eden Weint Im Grab: “Der ewige Bergmann”

“Der ewige Bergmann” – live in der Wabe Berlin im Herbst 2014. Wer bei der “Geysterstunde II”-Record-Release-Party nicht dabei war, erhält nun noch einen verspäteten nachträglichen Eindruck in Form eines Live-Videos.
Unser Dank geht an Jan Henrik Bauer fürs Filmen und den Schnitt sowie an Alexander Blödorn fürs Filmen!
Die Musik wurde komplett im Winter-Solitude-Studio produziert.

Hard-Tickets für Orphaned Land, Eden Weint Im Grab, Neopera, Tunes Of Dawn etc.

Ab sofort gibt es die Tickets für das TheARTer Festival am So., 3. Mai 2015 im Berliner K17 auch in unserem Shop. Es spielen:

Orphaned Land feat. Choir Stimmgewalt
Neopera
Tunes Of Dawn
Eden Weint Im Grab (exklusive Akustik-Show)
Silberschauer
+ Special Guest (wird in 2015 bekannt gegeben)

Einlass: 15 Uhr
Beginn ca. 15:30 Uhr

Ticket-Preise:
Die Ticket-Preise sind dynamisch! Wir fangen preiswert an und werden stufenweise teurer! Insbesondere wenn der Special-Guest bekannt gegeben wird, ist von einem erheblichen Anstieg des Ticketpreises zu rechnen. Wir werden den Ticketpreis dann adäquat anheben. (Um so populärer die Band, um so teurer das Ticket usw.) Wer also früh bucht, kann einen guten Schnitt machen!
Die Hard-Tickets sind spätestens ab 1. Dezember 2014 in den jeweiligen Shops und über die Bands mit einem Aufschlag erhältlich.

zum Ticket im Shop

Eden Weint Im Grab sind Support der “Chimonas”-Tour von Nachtblut

Eden Weint Im Grab werden Nachtblut Ende April und im Mai als Support-Act auf ihrer “Chimonas”-Tour begleiten. Tickets gibt es im Vorverkauf via Extratix.de und Eventim.de. Natürlich werden wir zahlreiche Songs unseres aktuellen Longplayers “Geysterstunde II” und einige alte Klassiker zelebrieren.

Hier die Tourdaten:

30.04.15 – Logo, Hamburg
01.05.15 – K17, Berlin
02.05.15 – Hellraiser, Leipzig
07.05.15 – Matrix, Bochum
08.05.15 – Checkpoint, Alfeld
09.05.15 – KUZ, Osterholz
14.05.15 – Rockfabrik, Nürnberg
15.05.15 – Backstage, München
16.05.15 – Zentral, Stuttgart
21.05.15 – Nachtleben, Frankfurt
22.05.15 – Kubana, Siegburg
23.05.15 – Club Schulz, Ottweiler

Der ideale Bass-Sound: Ausführliche Story von Sascha im aktuellen Recording-Magazin

Noch bis 30. Januar 2015 im Handel ist die aktuelle Ausgabe des Recording Magazins. Sascha aus dem Winter Solitude Studio hat für die Ausgabe die Titelstory zum Thema “Der ideale Bass-Sound – Für jede Musik, Bässe ideal aufnehmen und mischen” geschrieben. Wenn euch das Thema interessiert, lasst euch das Heft nicht entgehen.

Weitere Infos: www.facebook.com/recordingmagazin

Bekommt einen Eden-Weint-Im-Grab-Kalender 2015 gratis!

Wir haben noch ein paar Eden-Weint-Im-Grab-Kalender für 2015 übrig. Um diese in eure Hände zu bringen, legen wir jeder Bestellung im Winter-Solitude-Shop bis Ende Februar einen der Kalender GRATIS bei – außer bei Tickets. Alternativ könnt ihr die Kalender auch für 2,50 Euro/Stück erwerben, wenn ihr mehrere Exemplare wollt oder sonst gerade nichts aus unserem Sortiment gebrauchen könnt. Wie üblich gilt: Nur solange der Vorrat reicht!

Trailer zur Hairforce-Kalender-Release-Party

Am 13. Dezember findet im Frannz Club Berlin die Hairforce-Kalender-Release-Party statt. Wir haben in unserem Studio den Radio-Trailer dazu produziert, den ihr hier hören könnt.

Und hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/396894867126310/?fref=ts

Musik für Trauerfeiern – neue Produktion im Winter-Solitude-Studio

Kürzlich im Winter-Solitude-Studio aufgenommen und gemischt … Musik für Trauerfeiern … ein Eindruck aus dem Repertoire mit “Dust In The Wind” und “Von guten Mächten”. War eine spannende Erfahrung und wir hoffen, die Ergebnisse sprechen für sich!

http://trauerfeier-musik.com/repertoire/

Lieder übers “Steabn”: Morbide Liedermachermusik von Christoph Theussl

Der Periplaneta Verlag veröffentlicht dieser Tage „Endlich“, die neue CD des Liedermachers Christoph Theussl. Gemastert wurde sie von Sascha im Winter Solitude Studio. Der Wahl-Münchner mit österreichischen Wurzeln präsentiert sein erstes Konzeptalbum, das rund um den Tod und das Sterben kreist. Natürlich heißt das nicht, dass alles traurig sein muss – im Gegenteil, die Scheibe ist ungemein unterhaltsam und lustig, vorausgesetzt man steht auf schwarzen Humor und mag ironische Moritaten und makabere Chansons. CD1 enthält 12 Lieder übers “Steabn” und den Tod und die berühmte “Moritat vom Bienenstaat” als versteckten Bonus. CD2 gibt es nur exklusiv in der Digipack-Edition und nicht als Download. Diese enthält die 18minütige „Moritat vom reisenden Kinde“ und zwei weitere Hidden Tracks. Und so klingt das Ganze: